Über mich

Der Weg zur Pferdewirtschaftsmeisterin

In Hamburg geboren und im hannoverschen Zuchtgebiet im Landkreis Lüchow-Dannenberg aufgewachsen, saß ich im Alter von vier Jahren das erste Mal auf einem Pferd. Die Begeisterung hat mich bis heute nicht losgelassen.

Nach dem Abitur begann meine Berufsreiterkarriere mit einer Lehre in der Reit- und Fahrschule Dannenberg.
Nach einer zweijährigen Anstellung beim Verband Hannoverscher Warmblutzüchter in Verden, folgte 1999 die Prüfung zur Pferdewirtschaftsmeisterin Schwerpunkt Reiten.

Stationen und Ausbilder

  • AAZ Verden
  • Hans- Heinrich Meyer zu Strohen, Landesreitschule Hoya
  • Stall Ramsbrock, Menslage (Kuverthof)
  • Wolfgang Egbers – Neuenhaus
  • Dipl. Trainer Ralph-Michael Rash – ehemaliger Leiter der Deutschen Reitschule -Warendorf
  • Siegfried Peilicke -ehemaliger Bundestrainer – Warendorf
  • zehn Jahre gemeinsamer Dressurstall mit Vincent Herngreen
  • Entwicklung von Themen- Lehrgängen für den DRFV
  • Auktions- und Testreiter für das Westfälische Pferdestammbuch
  • parallel dazu: Studium der Kommunikationswissenschaften an der WWU in Münster

Erfolge & Auszeichnungen

Bundeschampions

2018 Golden Princess – 4jährige Stuten & Wallache (ebenfalls Westfalen Championess)
2017 Dancing Daylight – 4jährige Stuten & Wallache (ebenfalls Westfalen Championess)
2016 BKS Coolio – 4jährige Stuten & Wallache
2011 Valentino – 4jährige Stuten & Wallache

Vize- Bundeschampions

2014 Coppery Crack – 4jährige Stuten & Wallache
1998 Silva‘s Starlett – 3jährige Stuten & Wallache

Bronze Medaille

2013 Coppery Crack – 3jährige Stuten & Wallache

weitere Platzierungen im Finale mit Reitponys und Pferden auf dem Bundeschampionat u.a. Dante R, Chronospace

2015 Mr. Magic – Landeschampion in Weser- Ems 3jährige Reitponys

zahlreiche Platzierungen und Siege in Jungpferde- Prüfungen bis Kl. L mit Reitponys und Pferden.
Erfolge in der Dressur bis Kl. S

Auszeichnungen

2016 und 2017 Auszeichnung mit dem Tierschutzpreis des BMEL im Rahmen der Bundeschampionate

2018 erhielt meine Tochter mit Schelenburg’s Mr. Lou diesen Preis für ihre vorbildliche Arbeit auf dem Vorbereitungsviereck.

Mein Anliegen

Nach all den vielen schönen Erfolgen und den damit verbundenen Erinnerungen, ist es mir ein Anliegen mein Wissen das ich in all den Jahren erworben habe, an junge Berufskollegen und ambitionierte Amateure weiter zu geben. Aus diesem Grund verlegt sich mein Arbeitsschwerpunkt auf die Unterrichtserteilung, was aber nicht bedeutet, dass mir die Ausbildung von guten Reitponys nicht mehr am Herzen liegen würde.